Sommerliches Karotte-Ingwer-Püree

Karotten kommen bei mir meistens roh auf den Teller. Im Salat oder zum Dippen von Hummus – Karotten bringen eine knackige Frische, sind arm an Kalorien und liefern eine ordentliche Portion an Carotin; gut für Haut und Haar. Heute sind die Karotten zusammen mit einem Stück Ingwer in meinem Kochtopf gelandet und entstanden ist dieses farbenfrohe und sommerliche Gericht; vegan und glutenfrei, vielfältig im Geschmack und einfach in der Zubereitung!
Knuspriges Highlight ist hier der Buchweizen. Wertvoller Lieferant von Vitaminen, Vitalstoffen und leicht verdaulichen Proteinen. Außerdem: Superlecker und von Natur aus glutenfrei! 🙂

Karotte-Ingwer-Püree mit Salatvariation

ergibt 2 Portionen

8 mittelgroße Karotten
1 Stück Ingwer, 2x2x2 cm
2 Handvoll bunte Tomaten
8 EL Buchweizen
frische Kresse
Saft einer Zitrone
Salz, Olivenöl

Koche die Karotten zusammen mit dem Ingwer, bis sie weich sind. Nutze eine Küchenmaschine oder einen Pürierstab, um Karotten und Ingwer zu einer feinen Masse zu zerkleinern. Füge 1 EL Olivenöl hinzu und schluckweise etwas Wasser, um die gewünschte Püreekonsistenz zu erreichen. Würze mit Salz und verteile das Püree auf Tellern.
Röste den Buchweizen in einer Pfanne bei mittlerer Hitze goldbraun an. Wasche und halbiere die Tomaten und kombiniere alles auf dem Servierteller.
Dekoriere mit frischer Kresse und beträufle mit Olivenöl und Zitronensaft.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Johanna 

 

20. Juli 2017

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT